head

Durchwachsenes Wochende

Am vergangenen Wochenende war für die Baseballer der Royal Bavarians volles Programm angesagt. Während die Herren bei dem Traditionsclub Steinheim Red Phantoms antreten mussten waren die Schüler bei den Grünwald Jesters in München unterwegs und die Jugend musste sogar den weiten Weg nach Regensburg zu den Buchbinder Legionären antreten.

Herren in Steinheim:
Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt letzte Woche gegen die Gauting Indians (19:6) im heimischen Ballpark waren die nun mit vielen jungen Spielen besetzte Herrenmannschaft beim Memminger Vorortclub gefordert. Hier galt es wieder den Nachwuchs auf den Schlüsselpositionen möglichst viel Spielpraxis zu geben um für die Aufgaben der nächsten Jahre vorbereitet zu sein. So begann Lorenz Stippler auf der Werferposition, nach einigen guten Schlägen und 3 Punkte der Gegner im ersten Spielabschnitt hatte er sich schnell gefangen und lies in den folgenden Spielabschnitten keine weiteren Punkte zu. Ihm folgte Patrick Miller auf dem Mound, auch er machte seine Sache hervorragend. In der Offensive konnte man durchweg überzeugen, alle Spieler konnten mit guten Schlägen überzeugen und einen nie gefährdeten Sieg mit nach Füssen nehmen. (30:6)

Jugend in Regensburg
Die Jugendmannschaft tritt dieses Jahr in der hochklassigen Bayernliga an. Trainer Mark Lorenz traut diesem jungen Team zu auch hier den ein oder anderen Sieg zu holen, auch wenn dies im ersten Jahr noch schwer werden wird. Viele Spieler sind noch sehr jung, spielen erst im ersten Jahr in der Jugend. Nach den beiden Heimniederlagen gegen die Gauting Indians vor zwei Wochen war der Gegner dieses Mal kein geringerer als die zweite Mannschaft der Buchbinder Legionäre Regensburg.
Spiele eins ging hier mit 21:4 gleich an die Legionäre. Lorenz rechnete sich gute Chancen für Spiel 2 aus. Diese Rechnung schien auch lange Zeit aufzugehen, führte man hier zwischenzeitlich doch mit 10:4. Doch gegen Spielende wurde der Gegner stärker, hier machte sich dann der größere Kader der Legionäre bemerkbar, welche frische Spieler brachten, während den Füssenern die Kräfte ausgingen. So verlor man am Ende doch noch mit 20:10.

Schüler in München Grünwald
Die kleinsten der Füssener Baseballer mussten zum Saisonstart zum Münchener Club Grünwald Jesters reisen. Trainerin Monja Unland hatte einige Baseballneulinge in die Mannschaft zu integrieren. Umso erfreulicher war es, dass gleich das erste Spiel des Tages mit 15:12 gewonnen wurde. Spiel zwei ging dann knapp mit 9:8 an die Jesters. Insgesamt war es eine gerechte Punkteteilung resümierte die Trainerin nach dem Spiel, da hier zwei sehr junge Teams aufeinander trafen.

Am kommenden Samstag geht es für die Herren nach Gundelfingen zu den Moskitos. Die Jugend spielt dann am Sonntag zu Hause im heimischen Ballpark gegen die erste der beiden Jugendmannschaften aus Regensburg. Spielbeginn ist 14:30 Uhr.

geschrieben am: Dienstag, 02.05.2017


« zurück

Doser
Weisenbach Imobilien
Malermeister Starek
Pizzeria La Perla
Gasthaus Schwanen
Körbe / Feneberg
Körbe / Feneberg
Unland
Sparkasse Allgäu
Kanat