head

U10 Schüler werden Zweiter beim Squeeze Cup

Bei der Erstauflage des Squeeze Cup in Freising sprang für die U10 Schülermannschaft der Füssen Royal Bavarians am Ende ein starker aber doch etwas enttäuschender 2. Platz heraus.

Am vergangenen Samstag ging es für die Kleinsten der Füssen Royal Bavarians nach Freising zur Erstauflage des Squeeze Cups, ein kleines Einladungsturnier mit sechs Mannschaften: Freising Grizzlies, Buchbinder Legionäre Regensburg, Garching Atomics, Gauting Indians, Schwaig Red Lions und die Füssen Royal Bavarians. Mit einer jungen Mannschaft, die fast ausschließlich aus achtjährigen besteht, drehten die RBs in der Gruppenphase gleich so richtig auf und mussten in fünf Partien keine einzige Niederlage hinnehmen. „Das war wirklich einsame Spitze, was die Kids da in der Vorrunde abgeliefert haben“, freut sich Coach Monja Unland.

So ging es weiter mit dem Spiel Erster gegen Zweiter, um den direkten Einzug ins Finale. Dort unterlagen die Füssener knapp mit einem Run gegen Regensburg und mussten so nochmal gegen den Dritten, Garching, ran, um sich dann doch für das Finale zu qualifizieren.

Dort trafen sie dementsprechend wieder auf die Legionäre aus Regensburg. Diesmal erwischten die Allgäuer aber den deutlich besseren Start und gingen prompt mit 8:0 in Führung. Diese Führung sollte aber nicht lange Bestand haben. Regensburg kämpfte sich zurück und das Spiel entwickelte sich zu einem wahren Krimi – Endstand 10:10. Das Spiel ging in die Verlängerung und Regensburg setzte sich erneut knapp mit 12:11 durch.

„Das war ein tolles Turnier von den Jungs und Mädels mit dem glücklicheren Ende für Regensburg. In zwei Wochen beim 89ers Cup in Rosenheim gibt’s die Revanche“, zeigt sich Jugendwart und Coach Mark Lorenz zuversichtlich.

geschrieben am: Sonntag, 20.01.2019


« zurück

Doser
Weisenbach Imobilien
Malermeister Starek
Pizzeria La Perla
Gasthaus Schwanen
Körbe / Feneberg
Körbe / Feneberg
Unland
Sparkasse Allgäu
Kanat