head

Royals nun alleiniger Tabellenführer

Am vergangenen Samstag waren die RB’s beim punktgleichen Tabellenzweiten der Landesliga Südwest, den Garching Atomics, zu Gast. In der Hinrunde konnten die Königlichen im Weidach noch knapp beide Spiele für sich entscheiden. Das waren auch die beiden einzigen Niederlagen, welche die Garchinger bis zum erneuten Aufeinandertreffen einstecken mussten. Füssen, ebenfalls mit zwei Niederlagen aus der Hinrunde gegen Dachau, rangierte somit punktgleich an der Spitze der Tabelle. Somit war die Spannung vor dem Spiel kaum zu überbieten.

Das erste Spiel war ein Offensivspektakel auf beiden Seiten. Die schlagstarken Garchinger konnten immer wieder gegen den Füssener Pitcher (Werfer) Dagistan punkten. Die Defensive der Füssener leistete sich hier und da einen Fehler, so dass die Führung hin und her wechselte. Im fünften von sechs Innings (Spielabschnitten) eroberten die Royals erneut die Führung und brachten fünf Zähler auf die Anzeigetafel, die Garchinger jedoch nur einen zum Zwischenstand von 12:10. Im letzten Spielabschnitt waren es dann nochmal vier Punkte für Füssen. Garching holte nochmal auf und konnte ebenfalls 4 Punkte über die Platte bringen. Doch am Ende hatten die Füssener die Nase vorn und das Spiel konnte mit 16:14 knapp gewonnen werden.

Mit dem Sieg aus dem ersten Spiel im Rücken ging man nun entspannt in die zweite Partie. Spielertrainer Dagistan hatte Sven Ludwig für diesen Spieltag um Verstärkung als Pitcher gebeten. Dieser begann auf dem Mound (Wurfhügel) gewohnt sicher mit einem Strikeout. Seine Hintermänner fingen zwei Flugbälle aus der Luft und das erste Inning war schnell vorbei. Doch selbst brachte man in Inning 1 auch keine Punkte auf die Anzeigetafel. Dann erwachte die Offensive der Füssener. Drei Punkte brachte man im zweiten Spielabschnitt über die Platte, Garching legte zwei nach. Bis zum fünften und vorletzten Spielabschnitt konnte sich keiner entscheidend absetzen, so dass es beim Spielstand von 7:4 für Füssen in den letzten Spielabschnitt ging. Und nun platzte endlich der Knoten. Schöne Schläge sowie eine nachlassende Leistung des gegnerischen Pitchers ermöglichten ganze 12 Punkte für Füssen. Die Entscheidung war somit gefallen. Ein Punkt noch für Garching im Nachschlag und das Spiel endete somit 19:5.

Nach dem Spiel herrschte große Erleichterung auf Füssener Seite, denn nun steht man allein auf dem ersten Tabellenplatz. Die Royal Bavarians sind nun seit 12 Spielen ungeschlagen. Das Projekt Bayernliga 2019 nimmt nun Formen an. Man kann sich nun in den letzten 6 Partien 2 Niederlagen leisten und bleibt trotzdem Tabellenführer. „Dies war die Vorentscheidung auf die Meisterschaft, normalerweise brennt hier nichts mehr an.” sagte der schlagstarke Catcher Louis Schieferle nach dem Spiel. Dagistan war die Erleichterung nach dem Spiel ebenfalls anzumerken, hatte er doch den Auftrag von den Verantwortlichen vor der Saison erhalten, den Verein in die Bayernliga zu führen. Dagistan: “Teil 1 ist fast geschafft, was in den Playoffs passiert weiß keiner”.

Das nächste Heimspiel der RB’s findet am Sonntag dem 01.07.2018 um 13.00 Uhr gegen die München Caribes statt.

auf dem Foto: Elias Moraß am Schlag

Foto © Sven Ludwig


geschrieben am: Mittwoch, 20.06.2018


« zurück

Doser
Weisenbach Imobilien
Malermeister Starek
Pizzeria La Perla
Gasthaus Schwanen
Körbe / Feneberg
Körbe / Feneberg
Unland
Sparkasse Allgäu
Kanat